Sommer Channeling

Hellsehen Maria - Sommer Channeling

Sommer Channeling für alle Erdenseelen

Kurzfassung für Eilige: desto mehr sich der äußere Raum, die einst so verlässlichen Parameter auflösen, desto mehr findest du den Weg in deinen INNEREN Raum. Dort angekommen stabilisierst du zunehmend dein Energiesystem und der Weg zurück ins Schöpferlicht wird mit jedem Male geebnet und damit leichter.

Ihr Lieben habt euch hier aus mancherlei Gründen zusammengefunden, doch eines ist euch gemein, nämlich eure (bisher) ewigliche Suche nach dem inneren Frieden. Ihr wisst, dass ihr diesen Einklang in euch tragt und nicht nur du, sondern jedes andere Wesen auf diesem wunderschönen Planeten ebenso. Doch ihr, die ihr diese Zeilen hier lest, ihr seid diejenigen, die die Türen aufstoßen werden. Ihr seid es, die diesen Raum der Stille und Glückseligkeit, dieses Schwingungsfeld öffnen. Diese Einmütigkeit in euch und dieses gegenseitige Einverständnis untereinander wird die Menschen sodann bis in alle Ewigkeit begleiten. Siehst du, diese Sehnsucht, die den Menschen immer näher an den Abgrund getrieben hat, dieses Verlangen hat die Menschen immer nach außen, und damit von sich selbst weg geführt. Immer dachtet ihr, diese innere Sehnsucht könne nur durch etwas von außen gestillt werden. Und wie du inzwischen selbst herausgefunden hast, kann nichts und niemand diese Lücke schließen, außer du selbst, indem du dich nach innen wendest und anerkennst, was bereits dort ist und immer dort war. Erst dann kann diese Sehnsucht gestillt, dieser Hunger nach Frieden gesättigt werden und erst dann diese Wunde sich schließen.

Du weißt selbst, dass du – um wieder ganz zu werden – all‘ deine Ablenkungen, deine Ideen von flüchtigen Zerstreuungen und deine tiefen Glaubenssätze darüber loswerden musst. Und der Grund, warum gerade du gerade heute diese Zeilen liest ist, dass du bereits den Kern dieser Wahrheit durchschaut hast und entsprechend handelst. Deshalb bist du vor langer Zeit zu deiner Heimreise aufgebrochen. Eine Reise, die dich – im wahrsten Sinne des Wortes – nach Hause bringt, nämlich zu DIR selbst. Dieser Weg hat euch alle durch Nöte und Schmerzen, durch Begeisterung und Freude, und durch Fehlschläge und Erfolgsmomente geführt. Aber was auch immer dir auf deinem Weg begegnete, geschah aus einem ganz bestimmten Grund, nämlich um dich wieder zu dir selbst zu führen. Durch die Rückbesinnung auf dich selbst, hast du dich wieder mit der Quelle und mit deinem inneren Licht verbunden. Dieses Licht, das den Menschen so lange verborgen war, hat dir deinen Weg ausgeleuchtet und Kraft dieser Quelle hast du eine Barriere nach der anderen durchbrochen, und hast einen Gipfel nach dem anderen erglommen. Und Schritt für Schritt und Stück für Stück hast du dich deiner inneren Wahrheit angenähert und soviel Verständnis gesammelt, dass du endlich das finden konntest, wonach du dich so sehr gesehnt hast. Und doch fühlst du dich alles andere als erfolgreich und in Zeiten, wie diesen, scheint die Leere in dir immer noch größer zu werden. Doch bitte glaube uns, dem ist nicht so, du bist dir einfach noch nicht deiner Herrlichkeit und deiner Besonderheit bewusst und deshalb werden wir hier nicht aufhören, dein inneres Heiligtum hervorzuheben und zum Strahlen zu bringen. Denn desto heller dein inneres Licht erstrahlt, desto besser kannst du durch diesen nebeligen Dunst sehen, in dem du dich noch immer eingebettet wähnst.

Vergiss‘ nicht, du bist noch immer in der Warteschleife, von der wir kürzlich sprachen. Du bist gerade in einer äußerst wichtigen und gleichermaßen herausfordernden Vorbereitungsphase. Das Einzige, wonach du dich derzeit sehnst, ist KLARHEIT, doch diese Klarheit scheint noch schwerer greifbar und erfassbar zu sein, als jemals zuvor. Gerade das treibt dich noch mehr an und gleichzeitig fühlst du dich unfähig überhaupt irgendetwas zu tun. Das sind jene Momente, in denen du dich völlig ausgelaugt zurückziehst und meinst, du hättest jedweden Halt und sämtliche Sicherheiten verloren. In diesen Momenten fühlst du dich wieder so alleine und verlassen und die vermeintliche Last der Stunde scheint dich unbarmherzig zu Boden zu drücken.

Lasst es uns noch einmal und immer wieder sagen: dem ist nicht so, aber wir verstehen euch sehr gut darin. Denn ihr habt es geschafft, euch aus dem alten Joch zu erheben, und doch könnt ihr euer ICH BIN selbst noch nicht sehen, und deshalb erlebt ihr diese energetischen Anpassungen noch immer sehr intensiv. Durch diese Energiefelder der Anpassung fließen mehr und mehr Informationen in dich und dein ganzes Wesen, und nichts bleibt diesem Licht mehr verborgen. Du warst es, der die Trennung allen Seins von der Quelle gewagt hat und dein sehnlichster Wunsch dorthin zurückzukehren, scheint dir derzeit unerreichbar. Denn diese Energien bahnen sich den Weg (von außen) zu dir und deinem Körper und dir mag es so vorkommen, als würde die Last auf deinen Schultern immer schwerer werden. Fast scheint es dir, als würde dich dein Kampfgeist lahmlegen. Aber bitte sorge dich nicht darüber, denn du wirst immer wieder Atem schöpfen können und in den Zeiten deines Einatmens wirst du den Raum und diesen inneren Rahmen finden, der dich die nächste Etappe einnehmen lässt.

Weil, wie wir zu eingangs bereits sagten, gibt es etwas, das euch alle verbindet, und es gibt etwas, das ihr – jeder Einzelne von euch – mit in diesen Raum hier gebracht hat und habt und desto besser es euch und jedem Einzelnen gelingt, sich darauf einzustimmen, desto eher wird dein Verstand die Stille und damit den inneren Frieden finden, nachdem du dich schon so lange sehnst. Vergiss‘ nicht, die Menge macht es und genau das bewahrheitet sich hier, denn desto mehr diesen Weg gehen, desto breiter wird der Pfad. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass du in die Welt hinausgehen und deine Weggefährten – sei es direkt, oder indirekt – „bekehren“ musst. Nein, das heißt nur, dass du künftig deiner inneren Stimme vertrauen und jenen Mitmenschen und „Geschwistern“ dein Herz öffnen darfst, bei denen es sich FÜR DICH RICHTIG anfühlt und das wiederum stärkt eure gemeinsame Herzensbindung. Das mag nun vielleicht etwas kompliziert klingen, denn gewöhnlich bitten wir dich in unseren Botschaften immer, nach INNEN zu gehen und hier bitten wir dich, dich dem AUßEN zuzuwenden. Aber dieses Mal bitten wir dich, dich den tieferen energetischen Schichten im außen und IN DIR zu öffnen, und damit verbindest du dich auch mit deinen Schwestern und Brüdern des Lichts (auf beiden Seiten des Schleiers) und das wird dir Klarheit verschaffen.

Also, alles ist gut und du bist genau am richtigen Platz und auch wenn sich das wie ein total einsamer und isolierter Zeitabschnitt für dich, für euch anfühlen mag, so ist es tatsächlich „nur“ eine Übergangsphase, aus der sich eine noch tiefere Verbundenheit herausarbeitet. Das soll nun aber nicht heißen, dass ihr euch von euch weg entfernen sollt, nein, vielmehr solltet ihr so oft wie möglich dieses innere Heiligtum aufsuchen. Du kannst ganz bei dir bleiben, und dich doch gleichzeitig diesen neuen energetischen Schichten der Konnektivität öffnen und gerade das wird dir helfen, in diesen stürmischen Zeiten besser und schneller deine innere Ausgeglichenheit zu finden. Das klingt wohl verwirrend, denn sobald du dich wieder deinem inneren Kern zuwendest, keimt in dir dieses Gefühl der Isolation, der Einsamkeit und damit der Trennung auf. Der Grund, wie gesagt, liegt einfach darin, dass du dich bisher immer ablenken und zerstreuen konntest, doch dieses alte Muster verabschiedet sich genauso, wie alles andere – das dir nicht mehr dienlich ist, auf deinem Weg in die INNERE und folglich äußere Wahrheit – auch. Du bist die mutige Wegbereiterin, du bist der beständige Lichtkrieger und du weißt und du weist den Weg ins Licht und deshalb bitten wir dich heute: versuche so oft wie möglich und wann immer dir danach ist, dich in diese Energiefelder der Aufstiegsenergie einzuschwingen, einzufühlen, einzubringen und damit diese Energien auf der Erde zu verankern. Damit (er)schaffst du Energiebahnen, die dich selbst und die anderen Wegbereiter/innen in Einklang mit dem Lichtfluss bringen wird/werden. Denk‘ daran, du bist ein einzelnes Mariengarn in all‘ den Fäden, aus denen dieses energetische Netz geflochten ist, an dem jeder für sich und ihr alle gemeinsam gewoben habt. Dieses allumfassende Maschennetz des Lichtes, das ihr – und das euch – mit eurem Treffen am Teich verbindet. Und wir denken, ihr werdet euch nun alle, auf die eine oder andere Weise, einen Weg mit und durch diese energetischen Ströme bahnen. Diese Weise wird dir helfen, nicht nur deinen Verstand zu zähmen, sondern auch deinen Körper zur Ruhe kommen zu lassen, so dass die noch verbleibenden Tage für dich und euch alle ruhiger und damit leichter werden.

http://aishanorth.wordpress.com/2014/05/26/a-short-update-on-the-energies-39/

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen
Terminvereinbarung

Sollte ich bereits am Telefon besetzt sein:

Kannst  Du mir via SMS bescheid geben und ich melde umgehend sobald ich wieder frei werde.

SMS: 079.538.13.04

 

Täglich telefonisch erreichbar von 9 bis 21 Uhr

Tel. 0901 000 889 

Fr. 3.30 Minute